Der Hinterhofgarten | Der Blog | Die Pflanzen

Pflanzen im Hinterhofgarten:

Akelei Anemone Apfelbaum Basilikum Begonie Bergenie Calibrachoa Chili Christrose Clematis Duftblüte Eisenhut Epiphyllum Estragon Feige Fingerhut Flieder Fuchsien Grapefruit Hammerstrauch Hasenglöckchen Hortensie Hosta Hyazinthe Jasmin-Solanum Johannisbeere Kalifornische-Binsenlilie Kirsche Kiwi Kletterhortensie Krokus Lorbeer Liebstöckel Lilie Minze Mirabelle Narzisse Oleander Olivenbaum Oregano Perlagonie Pfingstrose Phlox Physalis Primel Purpurglöckchen Rhododendron Rose Rosmarin Salbei Sauerkirsche Schneeglöckchen Stachelbeere Spornblume Taglilie Tomate Tränendes Herz Veilchen Vergissmeinnicht Weinrebe Zitrone

Stachelbeere

Die Stachelbeere ist eine meiner Lieblingsfrüchte. Stachelbeeren haben so ein herrliches ganz eigenes Aroma. Es sind wohl auch Kindheitserinnerungen an dieses klassische Beerenobst. Da war es natürlich Pflicht für mich vor einigen Jahren auszuprobieren ob Stachelbeeren im Schatten des Hinterhofes gedeihen. Zumal gekaufte Stachelbeeren, wenn sie nicht absolut frisch gepflückt werden, schnell an Finesse verlieren und auch weich werden.
Das Projekt Stachelbeeranbau begann gleich mit drei Pflanzen. Zwei Büsche der Sorten Invicta und … sowie einem Bäumchen mit roten Beeren. Leider hat ein Busch (ich denke es war der Invicta) fast nicht geblüht und auch nicht gefruchtet, ich habe bis heute keine Ahnung woran das lag. Evtl. stand er in Konkurrenz mit Rose und Flieder, aber inzwischen trägt ein Ableger des Bäumchens an gleicher Stelle wunderbar und das trotz Rose und Flieder. Das Bäumchen und der andere Busch haben jedes Jahr ordentlich Früchte getragen und wir konnten gar nicht alle Früchte roh essen. Daher wurde Marmelade gekocht – sehr lecker! Leider ist im letzten Jahr das Bäumchen eingegangen. Kurz vor der Fruchtreife hat Ast um Ast gelbe Blätter bekommen und die Früchte sind nicht ganz ausgewachsen sondern frühreif geworden. Schließlich war der Baum kahl und das mitten im Sommer. Der andere Busch hat die letzten zwei Jahre nur wenige kleine Früchte getragen, trotz Verjüngungsschnitt. So dass ich im vergangenen Sommer beide gerodet habe.

Artikel zur Stachelbeere im Blog

Bezugsquelle

Hintergrundwissen Stachelbeere

(Ribes uva-crispa)

Einordnung:

Saxifragaceae/Steinbrechgewächs. Strauch.

Herkunft:

nördl. gemäßigte Zone.

Standort:

Sonne, Halbschatten, mittelschwere humose Böden.

Pflege:

während der Fruchtreife empfindlich gegen Trockenheit, düngen im Frühjahr, altes Holz im Winter ausschneiden, oft mehltauempfindlich, winterhart.

Vermehrung:

Stecklinge, Neupflanzung im Herbst.

Rote Stachelbeeren

Rote Stachelbeeren.




Links zu weiteren Internetauftritten mit dem Schwerpunkt Garten und zu anderen Themen.

Pflanzen-Bilder auf Hinterhofgarten.de aufgenommen mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera Pentax K100D
zumeist unter Verwendung des Sigma 105mm 2,8 EX DG Macro Objektivs.


Pflanzen für einen Standort im Schatten: Frühblüher, Kletterpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter, Obst, Stauden, Sträucher

© 2007-2017 Impressum und Nutzungsbedingungen