Mein schöner Garten Abo Campaign

Pflanzen im Hinterhofgarten:

Akelei Anemone Apfelbaum Basilikum Begonie Bergenie Calibrachoa Chili Christrose Clematis Duftblüte Eisenhut Epiphyllum Estragon Feige Fingerhut Flieder Fuchsien Grapefruit Hammerstrauch Hasenglöckchen Hortensie Hosta Hyazinthe Jasmin-Solanum Johannisbeere Kalifornische-Binsenlilie Kirsche Kiwi Kletterhortensie Krokus Lorbeer Liebstöckel Lilie Minze Mirabelle Narzisse Oleander Olivenbaum Oregano Perlagonie Pfingstrose Phlox Physalis Primel Purpurglöckchen Rhododendron Rose Rosmarin Salbei Sauerkirsche Schneeglöckchen Stachelbeere Spornblume Taglilie Tomate Tränendes Herz Veilchen Vergissmeinnicht Weinrebe Zitrone

Primel

Primeln, die wir im Frühjahr geschenkt bekommen oder selber kaufen, um schon im Februar ein wenig Frühling ins Haus zu holen, wandern, nachdem sie verblüht sind, in den Garten. Nicht jede Pflanze fühlt sich dann im Garten wohl, oft gehen die (vermutlich) hochgezüchteten Primeln ein. Manche Primeln kommen aber im Folgejahr wieder oder sie versamen. Die Primeln wachsen dann an allen möglichen stellen, wo die Samen eben hinfallen, selbst in Mauerritzen. Die verwilderten Kissenprimeln blühen in blasen Pastelltönen. Als Frühblüher, der auch den teilweise feuchten Boden verträgt, fühlt sich die Primel im schattigen Hinterhofgarten absolut wohl.

Artikel zur Primel im Blog

Primel im Asphalt

Immerwieder wundersam, wo Primeln wachsen.




Links zu weiteren Internetauftritten mit dem Schwerpunkt Garten und zu anderen Themen.

Pflanzen-Bilder auf Hinterhofgarten.de aufgenommen mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera Pentax K100D
zumeist unter Verwendung des Sigma 105mm 2,8 EX DG Macro Objektivs.


Pflanzen für einen Standort im Schatten: Frühblüher, Kletterpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter, Obst, Stauden, Sträucher

© 2007-2017 Impressum und Nutzungsbedingungen