Mein schöner Garten Abo Campaign

Pflanzen im Hinterhofgarten:

Akelei Anemone Apfelbaum Basilikum Begonie Bergenie Calibrachoa Chili Christrose Clematis Duftblüte Eisenhut Epiphyllum Estragon Feige Fingerhut Flieder Fuchsien Grapefruit Hammerstrauch Hasenglöckchen Hortensie Hosta Hyazinthe Jasmin-Solanum Johannisbeere Kalifornische-Binsenlilie Kirsche Kiwi Kletterhortensie Krokus Lorbeer Liebstöckel Lilie Minze Mirabelle Narzisse Oleander Olivenbaum Oregano Perlagonie Pfingstrose Phlox Physalis Primel Purpurglöckchen Rhododendron Rose Rosmarin Salbei Sauerkirsche Schneeglöckchen Stachelbeere Spornblume Taglilie Tomate Tränendes Herz Veilchen Vergissmeinnicht Weinrebe Zitrone

Schneeglöckchen

Neben den Christrosen sind die Schneeglöckchen die ersten Blüten des Gartenjahres im Hinterhofgarten. Zu der Zeit, da die Schneeglöckchen blühen kommt praktisch kein direktes Sonnenlicht in unseren Garten, das scheint die Schneeglöckchen aber wenig zu stören. Sie blühen jeden Januar/Februar prächtig und vermehren sich auch Jahr für Jahr. Durch Umgraben und Umpflanzen von größeren Pflanzen verteilen sich die Schneeglöckchenzwiebeln zusehends im gesamten Garten.

Artikel zu Schneeglöckchen im Blog

Schneeglöckchen

Erste Frühjahrsboten: die Schneeglöckchen.




Links zu weiteren Internetauftritten mit dem Schwerpunkt Garten und zu anderen Themen.

Pflanzen-Bilder auf Hinterhofgarten.de aufgenommen mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera Pentax K100D
zumeist unter Verwendung des Sigma 105mm 2,8 EX DG Macro Objektivs.


Pflanzen für einen Standort im Schatten: Frühblüher, Kletterpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter, Obst, Stauden, Sträucher

© 2007-2016 - Impressum und Nutzungsbedingungen