Mein schöner Garten Abo Campaign

Pflanzen im Hinterhofgarten:

Akelei Anemone Apfelbaum Basilikum Begonie Bergenie Calibrachoa Chili Christrose Clematis Duftblüte Eisenhut Epiphyllum Estragon Feige Fingerhut Flieder Fuchsien Grapefruit Hammerstrauch Hasenglöckchen Hortensie Hosta Hyazinthe Jasmin-Solanum Johannisbeere Kalifornische-Binsenlilie Kirsche Kiwi Kletterhortensie Krokus Lorbeer Liebstöckel Lilie Minze Mirabelle Narzisse Oleander Olivenbaum Oregano Perlagonie Pfingstrose Phlox Physalis Primel Purpurglöckchen Rhododendron Rose Rosmarin Salbei Sauerkirsche Schneeglöckchen Stachelbeere Spornblume Taglilie Tomate Tränendes Herz Veilchen Vergissmeinnicht Weinrebe Zitrone

Vergissmeinnicht

Zusammen mit den Primeln, Schneeglöckchen und Veilchen breiten sich die Vergissmeinnicht munter im Hinterhofgarten aus. Wobei ich sagen muss, dass ich auch immer darauf achte, dass die Vergissmeinnicht stehen bleiben, bis sie Samen bilden, erst danach werden auch die Pflanzen im Rasen zurückgeschnitten, bzw. mitgemäht. Die Samen werden im Garten verteilt und wir freuen uns wenn dann im Laufe des Jahres kleine Pflänzchen entstehen, die im Folgejahr in zartem Blau blühen.
Vergissmeinnicht eignen sich auch, um in Töpfe gepflanzt im Frühjahr Balkon und Terasse zu verzieren. Und auch als Schnittblume kann Vergissmeinnicht eingesetzt werden.

Artikel zum Vergissmeinnicht im Blog

Vergissmeinnicht

Vergissmeinnicht verändert während der Blüte die Farbe von violett zu leuchtend blau.




Links zu weiteren Internetauftritten mit dem Schwerpunkt Garten und zu anderen Themen.

Pflanzen-Bilder auf Hinterhofgarten.de aufgenommen mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera Pentax K100D
zumeist unter Verwendung des Sigma 105mm 2,8 EX DG Macro Objektivs.


Pflanzen für einen Standort im Schatten: Frühblüher, Kletterpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter, Obst, Stauden, Sträucher

© 2007-2016 - Impressum und Nutzungsbedingungen