Mein schöner Garten Abo Campaign

Pflanzen im Hinterhofgarten:

Akelei Anemone Apfelbaum Basilikum Begonie Bergenie Calibrachoa Chili Christrose Clematis Duftblüte Eisenhut Epiphyllum Estragon Feige Fingerhut Flieder Fuchsien Grapefruit Hammerstrauch Hasenglöckchen Hortensie Hosta Hyazinthe Jasmin-Solanum Johannisbeere Kalifornische-Binsenlilie Kirsche Kiwi Kletterhortensie Krokus Lorbeer Liebstöckel Lilie Minze Mirabelle Narzisse Oleander Olivenbaum Oregano Perlagonie Pfingstrose Phlox Physalis Primel Purpurglöckchen Rhododendron Rose Rosmarin Salbei Sauerkirsche Schneeglöckchen Stachelbeere Spornblume Taglilie Tomate Tränendes Herz Veilchen Vergissmeinnicht Weinrebe Zitrone

Lilie

Wir haben und hatten immer wieder Lilien-Hybriden im Hinterhofgarten. Lilien gefällt der halbschattige und feuchte Standort in unserem Garten. Der größte Feind der Lilien bei uns sind die Schnecken, die in manchen Jahren die jungen Triebe komplett niederfressen, oder zumindest so beschädigen, dass kaum etwas davon übrig bleibt. Die großen, bunten und stark duftenden Blüten der Lilien verleihen ihnen einen exotischen Touch, jedoch sind die Lilienzwiebeln sehr frostresistent. Lilienzwiebeln können gut im Winter im Boden bleiben. Die Lilien lassen sich auch gut in Töpfen ziehen und können dann zur Blüte als Farbkleckse im Garten an unterschiedlichen Stellen platziert werden.

Artikel zur Lilie im Blog

Lilie

Lilie mit riesigen duftenden Blüten.




Links zu weiteren Internetauftritten mit dem Schwerpunkt Garten und zu anderen Themen.

Pflanzen-Bilder auf Hinterhofgarten.de aufgenommen mit einer Digitalen Spiegelreflexkamera Pentax K100D
zumeist unter Verwendung des Sigma 105mm 2,8 EX DG Macro Objektivs.


Pflanzen für einen Standort im Schatten: Frühblüher, Kletterpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter, Obst, Stauden, Sträucher

© 2007-2016 - Impressum und Nutzungsbedingungen